Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.604 mal aufgerufen
 Reaktionen der Umwelt auf Eure kurzen Hosen
Zausel Offline




Beiträge: 168

22.05.2012 10:51
Kirchenbann Zitat · antworten

Nun ist es doch tatsächlich passiert:

Julie und ich sind aus einer Kirche geflogen.
Nicht aus dem Petersdom oder Notre Dame, sondern aus einem ganz normalen (baptistischen) Gottesdienst.

Wir waren am Wochende wieder mal mit Auto und Dachzelt unterwegs und haben uns für den Sonntag eine bestimmte Kirche ausgesucht. Etwa zehn Minuten vor Gottesdienst waren wir da und wurden allseits mit einem "Herzlich willkommen!" begrüßt. Wir nahmen Platz, aber ich ging noch mal hinaus zur Toilette. Als ich dann wieder in den Gottesdienstraum wollte, hielt mich ein Mann an und fragte, ob ich denn nicht eine lange Hose dabeihätte, was ich verneinte. Dann kam eine supertolle Begründung: Es sei ja nur "wegen der Kinder..."
Häh??? ????

Nun, er ließ mich gehen, aber ich kam nicht weit. Ein jüngerer Mann, Mitglied der dortigen Gemeindeleitung, fragte mich ebenfalls nach einer langen Hose. Als ich wieder verneinte, meinte er, ja, dann täte es ihm leid, aber ich müsse dann gehen.

Ich holte dann noch Julie aus dem Gottesdienstraum, wobei einige umsitzende (ältere!) Leute fragten, was denn los sei. Als Julie es ihnen erklärte, konnten sie es gar nicht fassen. Eine Frau kam sogar mit, um sich für uns einzusetzen.
Aber wir räumten das Feld und fuhren zu einer (ebenfalls baptistischen) Nachbargemeinde, deren Gottesdienst eine halbe Stunde später beginnt.
Dort wurden wir herzlich aufgenommen, und wir führten nach dem Gottesdienst noch einige wirklich schöne Gespräche.

Grüse

Der Zausel

Ziehe einer Vogelscheuche einen Anzug an und stelle dich nackt daneben.
Man wird stets die Vogelscheuche grüßen.

Henning Offline



Beiträge: 654

22.05.2012 12:50
#2 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Das sind die Leute, über die ich mich auch immer maßlos aufregen kann.

Wir waren Himmelfahrt auch in der Kirche.
Hoher Altersdurchschnitt. (Was allerdings damit zusammenhängt, dass sich zwei oder drei Seniorenheime in unmittelbarer Nähe befinden.)

Vor uns eine Mutter mit einem etwa sechsjährigen Kind, das sich auf den Stuhl stellte, um besser sehen zu können, sich aber ansonsten vorbildlich verhielt. Kein Gequake etc.

Anstatt sich zu freuen, dass auch jüngere Leute kamen, wurde das Kind (bzw. seine Mutter) von einer Oma mit rotem Hut rüde zurechtgewiesen. Fünf Minuten später waren Mutter und Kind verschwunden.

Wie es der Zufall will, predigte die Pastorin (die von alledem nichts mitbekommen hatte) über die Kinder, die bei Jesus stets willkommen waren. Die Mutter bekam von alledem nichts mehr mit.

Daher, Zausel, kann ich Deine Verwunderung nur allzu gut verstehen.
Schrecklich, diese engstirnigen Pharisäer.

Viele Grüße
Henning

Siegfried Hase Offline




Beiträge: 583

22.05.2012 19:11
#3 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Oha!

Selbst bin ich ja 'ganz normal' evangelisch - also ordentliches Mitglied der evangelischen Landeskirche in Baden. Und auch wenn ich mal - wqas recht selten vorkommt - an einem Gottesdienst außerhalb meiner Heimatregion, also i. d. R. einer anderen evangelischen Kirche, teilnehme, dann gab's noch nie Probleme. Das Einzige, was ggf. gefragt wird, ist die berühmte 'zu-kalt-Frage' im Winter. Nach Erklärung finden's dann über 95 % der Leute (auch durchaus alte Leute, sagen wir über 70) sehr positiv, daß ich stes eine kurze Hose trage.

In den Gottesdiensten der römisch-katholischen Kirchen UND der römisch-orthodoxen Kirche gab's auch keine Probleme - noch nicht mal in Bulgarien.

Das EINZIGE mal, daß ich irgendwo nicht in kurzer Hose rein durfte, war allerdings eine Kirche! Die Markuskirche in Venedig. Da bin ich nicht eingelassen worden. Gut, ich muß die nicht unbedingt gesehen haben - eine lange Hose ziehe ich mir für eine Kirche NICHT an. Das ist Prinzip. Selbstverständlich kleide ich mich für einen Gottesdienst angemessen, zu einem Festgottesdienst komme ich selbstverständlich nicht in T-Shirt und Beachwear, wohl aber in einem (kurzärmligen) Hemd und kurzer Chino-Hose.

Sollte es da mal Probleme geben, dann werde ich bei den entsprechenden Kirchenoberen (bzw. dem Kirchengemeinderat bei selbstverwalteten Kirchen) Beschwerde einlegen. Dies werde ich auch dann tun, wenn es mich einige Mühe kostet und - wie man so schön sagt, 'nichts birngt'. Egal um welche christliche Richtung es sich handelt, sollen sie mir bitte die bibelstelle zeigen, in der geregelt ist, daß man seine Beine zu bedekcen hat. Dann müssen aber einige tausend Jesus-Bildnisse und -Figuren in sehr vielen Kirchenräumen ausgetauscht werden, Jesus trug nämlich genau KEINE lange Hose!!!

Gerold

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

22.05.2012 19:20
#4 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Das ist in Kirchen leider keine Seltenheit!
Paradox, da Jesus am Kreuz schliesslich auch nackt ist.

Mr. Alaska Offline




Beiträge: 194

22.05.2012 22:57
#5 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Lach, aber eine Nacktkirche gibt es noch nicht. Ist schon spießig, was dem Zausel passiert ist. kann nachvollziehen, wenn sich die Leute einer Glaubensgruppe einheitlich kleiden, aber die Gäste dazu zwingen ? Schon krass, ich wäre auch gegangen ...

Zausel Offline




Beiträge: 168

23.05.2012 06:58
#6 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Zitat von LUKAS
Das ist in Kirchen leider keine Seltenheit!


Falsch.

Das ist uns, zumindest bei Gottesdienstbesuchen, noch nie passiert. Anders natürlich bei Kirchen als Touristenmagnet: Da stört ein Kassenhäuschen mitten in der Kirche die "Heiligkeit" keineswegs, wohl aber die kurze Hose eines Besuchers. Siehe Marienkirche in Danzig u.ä.

Zitat von Mr. Alaska
Lach, aber eine Nacktkirche gibt es noch nicht.


Doch, gibt es.

Zitat von Mr. Alaska
Ist schon spießig, was dem Zausel passiert ist.


Das ist zudem völlig unchristlich. Oder hat sich Jesus irgendwann mal die Menschen, auf die er zugegangen ist oder die zu ihm kamen, nach deren Äußerlichkeit ausgesucht? Im Gegenteil: Er ist zu denen gegangen, die von der Gesellschaft ausgestoßen waren.

Zitat von Mr. Alaska
kann nachvollziehen, wenn sich die Leute einer Glaubensgruppe einheitlich kleiden ...


Kann ich nicht. Gibt es - bis auf Sekten - eigentlich auch nicht mehr. Nun ja, es gibt bestimmte Volksgruppen, die sich an gewisse Bekleidungsregeln halten, wie z.B. gerade bei den Baptisten die sog. Russlanddeutschen, die ihre eigenen Gemeinden aufmachen.

Aber in "normalen" Kirchengemeinden auch unterschiedlichster Prägung ist uns so etwas noch nie passiert, sei es bei den Baptisten, in den Landeskirchen, den Methodisten, Ecclesia, Elim oder auch in Australien bei den unterschiedlichsten Konfessionen wie den Anglikanern, der Uniting Church oder was weiß ich auch immer.
In der Uniting Church in Ceduna hat sogar der Pfarrer in kurzen Hosen gepredigt.

Ich mache ja auch jede Menge Kirchenmusik, und das bei entsprechendem Wetter auch in "kurz":




Und noch nie hat sich jemand darüber beschwert.

(Über die Musik auch nicht )

Grüße

Der Zausel

Ziehe einer Vogelscheuche einen Anzug an und stelle dich nackt daneben.
Man wird stets die Vogelscheuche grüßen.

Senti Offline

Admin


Beiträge: 942

23.05.2012 08:49
#7 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Da wird immer von Gott gepredigt und seinen Schäfchen, die er alle lieb hat....Wenn seinen Gott gäbe, wäre ihm sicher egal was man anhat. Es sollen ja alle gleich sein vor ihm (und vor Gericht, ich weiß).
Adam und Eva waren schließlich auch nackt, oder?

Gruß
Thomas

Was nicht tötet, härtet ab

Zausel Offline




Beiträge: 168

23.05.2012 11:02
#8 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Zitat von Senti
Adam und Eva waren schließlich auch nackt, oder?


Klar.
Am Anfang schon.
War ja auch das Paradies.

Und dann hat diese dusselige Kuh ihrem Adam untergejubelt, dass er schlauer werden könnte, wenn er an der Erkenntnisfrucht knabbern würde:

[edit: Bild gelöscht, siehe Regeln beim Bilder hochladen ]

Und das haben wir jetzt davon:
Jetzt müssen wir bei 30 oder mehr Grad in Hosen rumlaufen. Zumindest in kurzen.

Und malochen müssen wir jetzt auch.

Trotzdem fallen wir immer noch auf die Schlampen rein...
NICHTS hat sich geändert!

Na ja, ein bisschen Glück habe ich schon: Mit meiner kann ich gemeinsam jede Menge nackig rumlaufen und wandern.
Wie im Paradies...

Grüße

Der Zausel

Ziehe einer Vogelscheuche einen Anzug an und stelle dich nackt daneben.
Man wird stets die Vogelscheuche grüßen.

Henning Offline



Beiträge: 654

23.05.2012 12:26
#9 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Lass Dir von Deinem Weibchen aber keine weitere Frucht andrehen.
Das bringt Unglück.

Mr. Alaska Offline




Beiträge: 194

24.05.2012 00:08
#10 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Das mit der Nacktkirche täte mich mal interessieren - wo gibt es die und wie läuft es dort ab ? Die gibt es aber nicht wirklich hier, oder ? Australien oder so könnte ich mir vorstellen.
Wahrscheinlich war es bei meiner Radtour mit Polizeibesuch damals wie mit Julie, vielleicht hatte sich jemand nur Sorgen gemacht - hoffe nur, dass es keine in der Art waren, wie : Da läuft ein Irrer herum - lach.

Senti Offline

Admin


Beiträge: 942

24.05.2012 06:58
#11 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

ich habe hier mal nen alten Beitrag ausgegraben: Nudisten-Kirche

Gruß
Thomas

Was nicht tötet, härtet ab

freirad Offline




Beiträge: 173

24.05.2012 19:52
#12 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

ist das nun Absicht oder Zufall. Wenn man sich den Beitrag ansieht kommt eine Reklame von Neckermann für kurze Shorts....
http://www.rp-online.de/panorama/usa-nac...ommentview=true

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

24.05.2012 20:42
#13 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Ist hier im Forum doch auch so. 90% der Werbe-Anzeigen sind für kurze Hosen!
Das wird automatisch so gemacht... ein Computer wertet aus, welche Stichwörter am meisten fallen und dementsprechend wird dann Werbung geschaltet.
Da sich hier im Forum alle für kurze Hosen interessieren, ist es ja nur logisch, dass Verkaufsanzeigen für kurze Hosen auch am ehesten angeklickt werden, als beispielsweise Golf-Ausrüstungen.
Schau ins Golf-Forum, da hast Du dann nur Golf-Anzeigen.

Mr. Alaska Offline




Beiträge: 194

24.05.2012 23:23
#14 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Dass das gerade aus den prüden USA kommt finde ich faszinierend !

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

25.05.2012 00:07
#15 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Warum prüde? Die Amis laufen viel mehr und öfter in kurzen Hosen rum als alle anderen!

Michael aus Zofingen Offline



Beiträge: 273

25.05.2012 05:56
#16 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Zitat von Zausel

Nun ist es doch tatsächlich passiert:

Dann kam eine supertolle Begründung: Es sei ja nur "wegen der Kinder..."
Häh??? ????



Hallo Zausel,

eine derartige "Begründung" ist ja genauso "logisch" wie die Sache mit "hygienisch" bei Betreten eines Geschäftes ohne Schuhe oder (bei Männern) auch nur sokkenlos in Sandalen.

Auch wenn es sich bei der Antwort des Kirchenschergen um eine "Notantwort" handeln sollte (weil ihm gerade nichts besseres einfiel), so halte ich den Ausspruch für sehr bedenklich. Oder ist es bei Baptisten so üblich, daß selbst Kinder zum Gottesdienst lange Hosen anziehen, sogar im Hochsommer? Dann könnten Kinder quengeln: "Wieso darf der in der Kirche kurze Hosen tragen und wir nicht?"
Oder werden in Baptistenkreisen Kinder so erzogen, daß kurze Hosen nur was für Kinder seien und erwachsene Männer gefälligst außerhalb ihrer eigenen 4 Wände lange Hosen tragen müssen?

Oder handelte es sich um eine verklemmte Persönlichkeit mit eigenen Kindern. Möglicherweise eine Familie mit mehreren Kindern, jedes Kind in eigenes Zimmer, und so erzogen, daß sich selbst die Kinder untereinander nur bekleidet begegnen dürfen und die Kinder den Vater nur in langen Hosen kennen (weil er sich selber schämt, sich seinen Kindern sogar in den eigenen 4 Wänden etwa in einer kurzen Sporthose gegenüber zu stehen und von Orten, wo bekurzhoste Erwachsenen häufiger in Erscheinung treten, etwa Sportanlagen, absichtlich ferngehalten werden). Für derart "verhätschelte" Kinder würde natürlich eine Welt zusammenbrechen, wenn sie ausgerechnet in der Kirche einen Mann in kurzen Hosen sehen. Wer derart erzogen wird, sieht sein Leben lang in einem Mann in kurzen Hosen den "bösen Mann".

Ich gehe davon aus, daß Du auch ohne Schuhe warst. Waren Deine Nichtschuhe kein Thema? Und Julie war sicher auch nicht gerade übermäßig textilreich bekleidet. Wurde ihre Kleidung nicht kritisiert. Dann kann ja Lukas wieder lospöbeln wegen Männerdiskrimininierung. Vielleicht suchte der Scherge auch nur irgendeinen Grund, aus reiner Selbstbefriedigung. Vielleicht hätte er einen dunkelhäutigen Menschen in langer Hose, Anzug, Krawatte und fetten Schuhen (mit Sokken) auch rausgeschmissen, "wegen der Kinder, die sich vor dem Schwarzen Mann fürchten".

Nachdenkliche Grüße
Michael aus Zofingen

Mr. Alaska Offline




Beiträge: 194

25.05.2012 23:43
#17 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Guten Morgen, LUKAS !
Wir reden hier nicht über kurze Hosen sondern über die Nudistenkirche ! NACKIG, verstehst Du ?
Wenn Du in den USA Strullern musst und machst das öffentlich und Dich sieht dabei jemand - und wenn man nur Deinen Rücken sieht - alleine die Tatsache, das Dein Pillemann da frei raushängt - bringt Dir massiven Ärger ein. Dafür kannst Du auch eingebuchtet werden. Und diesbezüglich sind die USA prüde.
Ich meine, ich war da auch schon mal ohne baden oder unterwegs, aber glaube mir, ich habe mich vorher extrem versichert, auch wirklich ALLEINE zu sein ...
L G Mr. Alaska

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

26.05.2012 00:31
#18 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Ich mag die USA sowieso nicht...
Ist mir ein unsympathisches Land.

Peter Pan Offline



Beiträge: 913

26.05.2012 07:29
#19 RE: Kirchenbann Zitat · antworten

Nun, in diese Kirchgemeinde würde ich keinen Fuss hineinsetzen! Punkt - basta!!! Ist ja völlig behämmert!

Frauenbeine »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen